Zum Inhalt springen

Experimental Practice based on interdisciplinary
collaboration, mentorship & art residency

Programm

VORBRENNER ist eine Plattform für zeitgenössische Kunstformate, die über Sparten- und Genregrenzen hinweg prozessorientiertes Arbeiten fördert. Sowohl für Kollektive als auch für Einzelkünstler*innen, die sich auf Basis eines interdisziplinären Kunst- und Wissenschaftsbegriffes auf die Suche nach neuen Erkenntnissen und zeitgenössischen Ausdrucksformen begeben wollen, werden hier Möglichkeiten temporärer Zusammenarbeit geboten.

If only briefly.


Ocean Vuong

Kalender

  • OPEN STUDIO: Terra Arrasada
    Thilo Seevers, Clarissa Rêgo
    Open Lab
    BRUX/Freies Theater Innsbruck
  • PERFORMANCE: Terra Arrasada
    Thilo Seevers, Clarissa Rêgo
    Performance
    BRUX/Freies Theater Innsbruck
  • OPEN STUDIO: Terra Arrasada
    Thilo Seevers, Clarissa Rêgo
    Open Lab
    BRUX/Freies Theater Innsbruck
  • PERFORMANCE: Terra Arrasada
    Thilo Seevers, Clarissa Rêgo
    Performance
    BRUX/Freies Theater Innsbruck
  • OPEN STUDIO: Ji 击
    Dan Su
    Performance
    BRUX/Freies Theater Innsbruck
  • PERFORMANCE: Ji 击
    Dan Su
    Performance
    BRUX/Freies Theater Innsbruck
  • PERFORMANCE: Ji 击
    Dan Su
    Performance
    BRUX/Freies Theater Innsbruck

Archiv

WET

Klitclique, Anna Spanlang
19.-31.10.2023
Performance, Objektinstallation
BRUX / Freie Theater Innsbruck weißer & schwarzer Raum

    Es werden keine alten Geschichten erzählt. Es werden neue Geschichten erfunden, neue Wege sie zu erzählen und Zukunftsvisionen ausgedacht. Die Zukunft ist nicht glossy, sondern geprägt von Knappheit und Überlebenskampf. Es geht um Temperatur – Identity – Wasser – Luft – Adrenalin – Community – Hoffnung. Das Projekt fokussiert auf einen nicht enden wollenden Tag der Protagonistin, die im Jahr 2071 geboren ist – Ausschnitte davon werden filmisch erarbeitet. Der ästhetische und erzählerische Fokus liegt nicht auf technologischem und akzelerationistischem „Fortschritt“, sondern auf dem menschlichen Körper im Verhältnis zu klimatischen Extremzuständen und dem ganz normalen Teenageralltag. Wie sehen Familienverhältnisse, politische Veränderungen, Frauen*-Rechte, geopolitische Extrem-Krisen, Macht-Konzentrationen, Grenzen, Kontinente, aus. Wie entwickeln sich Europa und seine Rolle in der Weltpolitik. Als End-Präsentation wird eine Installation mit Objekten in beiden Theaterräumen gezeigt, die für Probeaufnahmen und ein Happening dient. 

    Klitclique

    Judith Kratz alias G-udit*1983, Salzburg/2011, Diplom Akademie der bildenden Künste, Grafik& Druckgrafik;

    Mirjam Schweiger alias $chwanger*1986/Salzburg/2012, Diplom Akademie der bildenden Künste, Kontextuelle Malerei). 

    KLITCLIQUE’s interdisziplinäre künstlerische Praxis verhandelt innovative künstlerische und gesellschaftspolitische Fragestellungen.

    Judith Kratz
    Mirjam Schweiger
    Anna Spanlang

    Studium bildende Kunst (Klasse Dorit Margreiter/Constanze Ruhm) an der Akademie der bild. Künste Wien sowie CENART Mexico City, Festivalleitung YOUKI Internat. Jugendmedienfestival (2013-2015), Projektkoordiantion FC Gloria Filmpreise, Regieassistentin von Katrina Daschner

    Anne Faucheret (Kuratorin Kunsthalle Wien): Anna Spanlangs Arbeiten sind auf der Suche nach einer Poetik des Alltäglichen und unterstreichen zugleich die politische Dimension eines Alltags, in dem Gemeinsamkeit, Freundschaft und Feminismus tatsächlich gelebt und nicht nur diskutiert werden. Ihre Filme entstehen durch die Montage und damit Umdeutung von ursprünglich autobiographischem Videomaterial – geprägt von scharfem Witz und voller Empathie.

    Termine

    • Performance
      Klitclique, Anna Spanlang
      Performance, Objektinstallation
      BRUX / Freies Theater Innsbruck
    • Performance
      Klitclique, Anna Spanlang
      Performance, Objektinstallation
      BRUX / Freies Theater Innsbruck
    • Performance
      Klitclique, Anna Spanlang
      Performance, Objektinstallation
      BRUX / Freies Theater Innsbruck
    • Performance
      Klitclique, Anna Spanlang
      Performance, Objektinstallation
      BRUX / Freies Theater Innsbruck

    Jetzt zu unserem Newsletter anmelden:

    Ja, ich möchte diesen Newsletter erhalten

    Ausführliche Informationen zum Versandverfahren finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.