Zum Inhalt springen

Experimental Practice based on interdisciplinary
collaboration, mentorship & art residency

Programm

VORBRENNER ist eine Plattform für zeitgenössische Kunstformate, die über Sparten- und Genregrenzen hinweg prozessorientiertes Arbeiten fördert. Sowohl für Kollektive als auch für Einzelkünstler*innen, die sich auf Basis eines interdisziplinären Kunst- und Wissenschaftsbegriffes auf die Suche nach neuen Erkenntnissen und zeitgenössischen Ausdrucksformen begeben wollen, werden hier Möglichkeiten temporärer Zusammenarbeit geboten.

If only briefly.


Ocean Vuong

Kalender

  • OPEN STUDIO: Terra Arrasada
    Thilo Seevers, Clarissa Rêgo
    Open Lab
    BRUX/Freies Theater Innsbruck
  • PERFORMANCE: Terra Arrasada
    Thilo Seevers, Clarissa Rêgo
    Performance
    BRUX/Freies Theater Innsbruck
  • OPEN STUDIO: Terra Arrasada
    Thilo Seevers, Clarissa Rêgo
    Open Lab
    BRUX/Freies Theater Innsbruck
  • PERFORMANCE: Terra Arrasada
    Thilo Seevers, Clarissa Rêgo
    Performance
    BRUX/Freies Theater Innsbruck
  • OPEN STUDIO: Ji 击
    Dan Su
    Performance
    BRUX/Freies Theater Innsbruck
  • PERFORMANCE: Ji 击
    Dan Su
    Performance
    BRUX/Freies Theater Innsbruck
  • PERFORMANCE: Ji 击
    Dan Su
    Performance
    BRUX/Freies Theater Innsbruck

Archiv

Animal-Voice-Pavilion

Fabian Lanzmaier, Paul Gründorfer
22.-30.04.2022
Begehbare Klanginstallation
BRUX / Freie Theater Innsbruck schwarzer Raum

        Mit der Arbeit animal-voice-pavilion entwerfen Paul Gründorfer und Fabian Lanzmaier eine begehbare Klanginstallation. Mittels kleinteiligen elektromechanischen und digitalen Klangerzeugern, welche dreidimensional im Raum positioniert sind, wird ein autonomes System initiiert. Verbindungen von elektronischen Schaltkreisen und digitalen Klangprozessoren werden als Entitäten behandelt, um so halb-natürliche, quietschende, stotternde, pochende oder auch singende autonome Organismen hervorzubringen. Stimm- und Sprachprozesse dieser entstehen durch unterschiedliche Anwendungen von Feedbacknetzwerken.

        Durch die Untersuchung von Klang als prozessuales Medium wird der Fragestellung von Sound als unabhängiger Präsenz im Raum nachgegangen. Die Installation wird gestartet und sich selbst überlassen und kann so in verschiedenen Stadien aufgefunden werden.

        Fabian Lanzmaier

        Fabian Lanzmaier entwickelt Musik / Sound-Environments für live Situationen, Installationen, Theater, Performance und Film. In seiner Arbeit als Solomusiker untersucht er die Grenze zwischen realen und künstlichen Klangumgebungen und konfrontiert die HörerInnen mit surrealen und mehrdeutigen Räumen. Das Spiel mit Akustischer sowie Visueller-Wahrnehmung ist ein zentraler Bestandteil des künstlerischen Schaffens.
        www.fabianlanzmaier.com

        Paul Gründorfer

        Künstlerische Arbeiten im Bereich Konzept- und Prozesskunst, ortsspezifische Intervention, Klangskulptur und Performances. Aktuell arbeitet Paul Gründorfer an Installationen und Interventionen, die sich mit funktionalen Methoden befassen und räumliche Bedingungen hinterfragen. Er entwickelt prozessbezogene Testumgebungen aus technischen Geräten und found-objects und untersucht variable oder instabile Systeme auf ihre Wahrnehmbarkeit und Rezeption.
        www.tricx.net

        Termine

        • Begehbare Klanginstallation
          Fabian Lanzmaier, Paul Gründorfer
          Begehbare Klanginstallation
          BRUX / Freies Theater Innsbruck
        • Begehbare Klanginstallation
          Fabian Lanzmaier, Paul Gründorfer
          Begehbare Klanginstallation
          BRUX / Freies Theater Innsbruck
        • Begehbare Klanginstallation
          Fabian Lanzmaier, Paul Gründorfer
          Begehbare Klanginstallation
          BRUX / Freies Theater Innsbruck

        Jetzt zu unserem Newsletter anmelden:

        Ja, ich möchte diesen Newsletter erhalten

        Ausführliche Informationen zum Versandverfahren finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.