Zum Inhalt springen

Experimental Practice based on interdisciplinary
collaboration, mentorship & art residency

Programm

VORBRENNER ist eine Plattform für zeitgenössische Kunstformate, die über Sparten- und Genregrenzen hinweg prozessorientiertes Arbeiten fördert. Sowohl für Kollektive als auch für Einzelkünstler*innen, die sich auf Basis eines interdisziplinären Kunst- und Wissenschaftsbegriffes auf die Suche nach neuen Erkenntnissen und zeitgenössischen Ausdrucksformen begeben wollen, werden hier Möglichkeiten temporärer Zusammenarbeit geboten.

If only briefly.


Ocean Vuong

Kalender

  • OPEN STUDIO: Terra Arrasada
    Thilo Seevers, Clarissa Rêgo
    Open Lab
    BRUX/Freies Theater Innsbruck
  • PERFORMANCE: Terra Arrasada
    Thilo Seevers, Clarissa Rêgo
    Performance
    BRUX/Freies Theater Innsbruck
  • OPEN STUDIO: Terra Arrasada
    Thilo Seevers, Clarissa Rêgo
    Open Lab
    BRUX/Freies Theater Innsbruck
  • PERFORMANCE: Terra Arrasada
    Thilo Seevers, Clarissa Rêgo
    Performance
    BRUX/Freies Theater Innsbruck
  • OPEN STUDIO: Ji 击
    Dan Su
    Performance
    BRUX/Freies Theater Innsbruck
  • PERFORMANCE: Ji 击
    Dan Su
    Performance
    BRUX/Freies Theater Innsbruck
  • PERFORMANCE: Ji 击
    Dan Su
    Performance
    BRUX/Freies Theater Innsbruck

Archiv

EINMISCHUNG

Jolyane Langlois, Gudrun Lenk-Wane, Mirjam Sögner
01.-10.04.2024
Installation, Performance
Landhausplatz Innsbruck BRUX / Freie Theater Innsbruck schwarzer Raum

        EINMISCHUNG ist eine Performance-Installation, die sich mit den Auswirkungen von Plastik und massenproduzierten Materialien auf Körper und Umwelt beschäftigt. Die Performerinnen treten in einen verkörperten Dialog mit einer von Gudrun Lenk-Wane geschaffenen Kunstinstallation. Weggeworfener Plastikmüll wird in verschlungene Objekte und Skulpturen verwandelt, mit denen die Performerinnen interagieren. EINMISCHUNG findet im öffentlichen Raum statt und untersucht die Beziehung zwischen dem menschlichen Körper und von Menschenhand geschaffenen Objekten, die einst nützlich waren und nun weggeworfen werden, verschmutzen und ziellos sind. Begleitet von der Geräuschkulisse der Stadt treffen die Performerinnen (wieder) auf die Materialien und lassen sich auf eine somatische Untersuchung über die Auswirkungen von Plastikmüll, seine Rückwirkung auf den Körper, seine möglichen Lösungen und die fortlaufenden Zyklen von Schöpfung und Zerstörung ein. EINMISCHUNG ist eine Sammlung von komponierten poetischen Bildern, nachdenklich stimmenden Situationen und meditativen Momenten, die zum kollektiven Nachdenken über die globale Umweltverschmutzung anregen. Eine Untersuchung über die lange und innige Beziehung zwischen Mensch und Abfall.

        Jolyane Langlois

        Jolyane Langlois (sie/ihr) ist eine Tanzkünstlerin aus Tiohtiá:ke/Montréal mit Wurzeln bei den Mi’gmaq von Gespe’gewa’gi. Nach ihrem Abschluss des professionellen Trainingsprogramms an der School of Toronto Dance Theatre im Jahr 2012 arbeitete sie als Dolmetscherin, Kollaborateurin und Bewegungsvermittlerin mit einer Vielzahl von unabhängigen Choreograf*innen und Unternehmen in Kanada sowie international. Derzeit lebt sie in Wien, Österreich, und arbeitete mit Magdalena Forster, Gat Goodovitch, Daphna Horenzcky, Barbis Ruder, Doris Uhlich, VRUM Performing Arts Collective und CieLaroque/Helene Weinzerl zusammen.

        Gudrun Lenk-Wane

        Die bildende Künstlerin und Bühnenbildnerin entwarf für mehr als 50 Theater- und Tanzproduktionen Bühnen- und Kostümbilder und kreiert Performances. Ihre textilen Objekte und Installationen thematisieren Umweltzerstörung und hierarchische Strukturen. An der Schnittstelle zwischen künstlerischer Praxis und sozialem Raum realisierte sie Projekte mit Erwachsenen und Kindern im öffentlichen Raum.
        www.gudrunlenkwane.at

        Mirjam Sögner

        Mirjam Sögner ist Choreographin, Performerin, Organisationsentwicklerin und Coach.
        Seit 2013 kreiert und tourt sie ihre eigenen Stücke international, die stark im post-humanistischen Diskurs verankert sind.

        Sie nutzt die Bühne als einen Ort der kollektiven Imagination um mögliche Antworten auf die zentrale Frage anzubieten wie unsere Verwobenheit als Menschen mit nicht-menschlichen / nicht-lebendigen Entitäten wie elektro-magnetischen Wellen (RAYS – 2018), geologische Prozesse (SPEAKING VOLUMES 2019), Alltagsgegenständen (Purple Spheres 2023) etc. erlebbar und dadurch in unserem Denken, Sein, Handeln verankert werden kann.
        Sie unterrichtet regelmäßig an der FU Berlin / DE und Artez Arnehm / NL.
        www.mirjamsoegner.com

        Termine

        • Performance
          Jolyane Langlois, Gudrun Lenk-Wane, Mirjam Sögner
          Performance
          Landhausplatz Innsbruck
        • Performance
          Jolyane Langlois, Gudrun Lenk-Wane, Mirjam Sögner
          Performance
          Landhausplatz Innsbruck
        • Performance
          Jolyane Langlois, Gudrun Lenk-Wane, Mirjam Sögner
          Performance
          Landhausplatz Innsbruck
        • Performance
          Jolyane Langlois, Gudrun Lenk-Wane, Mirjam Sögner
          Performance
          Landhausplatz Innsbruck
        • Diskussionsrunde
          Jolyane Langlois, Gudrun Lenk-Wane, Mirjam Sögner
          BRUX/Freies Theater Innsbruck
          schwarzer Raum

        Jetzt zu unserem Newsletter anmelden:

        Ja, ich möchte diesen Newsletter erhalten

        Ausführliche Informationen zum Versandverfahren finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.