Zum Inhalt springen

Experimental Practice based on interdisciplinary
collaboration, mentorship & art residency

Open Call

 

Nächster OPEN CALL -> Frühjahr 2025

 

VORBRENNER verfügt

jedes Jahr über EUR 40.000 für die Entwicklung neuer Projekte (gefördert von Stadt Innsbruck und Land Tirol). Dieser Betrag steht den von einer Fachjury ausgewählten Projekten und deren Einreicher*innen zur Verfügung und wird auf die Projekte aufgeteilt. Die ausgewählten Projekträger*innen werden bei Umsetzung, Budgetierung, Koordination, Verwaltung und Dokumentation von VORBRENNER unterstützt.

Gesucht sind interdisziplinäre Projekte mit einem experimentellen Ansatz, die an den Schnittstellen von Architektur, Bildender Kunst, Film, Fotografie, Literatur, Musik, Performance, Theater, Virtual/Extended Reality uvm. arbeiten.
Die Formate können sowohl performativ, installativ oder partizipatorisch sein. Es gibt keine inhaltlichen Vorgaben. Die VORBRENNER-Projekte stellen gemeinsam ein Jahresprogramm dar, das in den Monaten April, Juni, September und Oktober umgesetzt wird. In diesem Zeitraum stehen die Räume des BRUX für Projektarbeiten und Veranstaltungen zur Verfügung. Die Projekte können alternativ auch im öffentlichen Raum (Innsbruck/Tirol) umgesetzt werden.

• Informationen zu vergangenen und laufenden Projekten: vorbrenner.at, facebook.com/vorbrenner, instagram.com/vorbrenner
 

Beirat

  • Magdalena Forster
  • Martina Moro
  • Renate Plieseis
  • Andreas Zißler
  • Sabrina Eckhart
2024
  • Peter Brandlmayr
    Hanatologische Pataphysik
  • Olivia Hild
    Tanz
  • Renate Plieseis
    Musik
  • Andreas Zißler
    Architektur
  • Sabrina Eckhart
    Zeitgenössische Kunst
2023
  • Peter Brandlmayr
    Hanatologische Pataphysik
  • Olivia Hild
    Tanz, Performance
  • Anna Ladinig
    Film
  • Lino Lanzmaier
    Architektur
  • Sabrina Eckhart
    Zeitgenössische Kunst
2022
  • Peter Brandlmayr
    Hantologische Pataphysik
  • Olivia Hild
    Tanz, Performance
  • Anna Ladinig
    Film
  • Lino Lanzmaier
    Architektur
  • Magdalena Dreschke
    zeitgenössische Kunst
2021
  • Sebastian Köck
    Bildende Kunst
  • Anna Ladinig
    Film
  • Lino Lanzmaier
    Architektur
  • Maurizio Nardo
    Musik
  • Marco Friedrich Trenkwalder
    Film, Theater
2020
  • Sebastian Köck
    Bildende Kunst
  • Anna Ladinig
    Film
  • Lino Lanzmaier
    Architektur
  • Maurizio Nardo
    Musik
  • Michaela Senn
    Theater
2019
  • Magdalena Dreschke
  • Sebastian Köck
  • Anna Ladinig
  • Maurizio Nardo
  • Christa Pertl
2018
  • Katarina Csanyiova
  • Magdalena Dreschke
  • Sebastian Köck
  • Maurizio Nardo
  • Christa Pertl
  • Teresa Stillebacher
2017
  • Katarina Csanyiova
  • Magdalena Dreschke
  • Christa Pertl
  • Teresa Stillebacher
2016
  • Katarina Csanyiova
  • Magdalena Dreschke
  • Peter Holzknecht
  • Richard Schwarz
  • Teresa Stillebacher
bis 2015
  • Daniel Dlouhy
  • Andreas Pronegg
  • Verena Rauch
  • Manuela Kerer
  • Gracia Kasebacher Harar

FAQ

Dein Projekt

Welche Projekte können eingereicht werden? + -

Projekte, deren Vorhaben aufgrund des angesuchten Budgets ökonomisch umsetzbar sind. Projekte, die einen experimentellen Charakter aufweisen und an den Schnittstellen künstlerischer Genres arbeiten. Projekte, die erstmalig erarbeitet und umgesetzt werden.

Stehen bestimmte Disziplinen im Vordergrund? + -

Gesucht sind interdisziplinäre Projekte mit einem experimentellen Ansatz, die an den Schnittstellen von Architektur, Bildender Kunst, Film, Fotografie, Literatur, Musik, Performance, Theater, Virtual/Extended Reality uvm. arbeiten.

Wieviel Projekte werden pro Jahr eingereicht? + -

In den vergangenen Jahren wurden pro Jahr durchschnittlich 40-60 Projekte eingereicht.

Bis wann kann ich mit einer Zusage/Absage rechnen? + -

Spätestens Anfang August.

Wie werden die Projekte ausgewählt? + -

Die eingereichten Projekte werden vom VORBRENNER-Beirat in einer zweitägigen Jurysitzung Anfang Juli ausgewählt. Der Beirat besteht aus Personen verschiedenster Disziplinen. Projekte, die an den Schnittstellen künstlerischer Genres arbeiten und mit zeitgenössischen Kunstformaten experimentieren, werden bevorzugt. Die ausgewählten Projekte gestalten gemeinsam ein Jahresprogramm, das in einem Gesamtzeitraum von vier Monaten stattfindet.

Was wird von mir als Teilnehmer*in des VORBRENNER-Jahresprogramms gefordert? + -

Im Zuge des Projekts muss (mindestens) eine öffentliche Veranstaltung stattfinden. Bei öffentlichen Veranstaltungen muss der/die Projekteinreicher*in selbst vor Ort sein.
Für die Bewerbung über die Kanäle des BRUX bzw. VORBRENNER muss uns entsprechendes Bild- und Textmaterial zur Verfügung gestellt werden.

Muss ich meine Veranstaltung selbst bewerben oder übernimmt die gesamte Bewerbung der VORBRENNER/das BRUX? + -

VORBRENNER-Projekte müssen ihre Veranstaltungen mitbewerben. Eigene Flyer und/oder Plakate müssen selbstständig gedruckt und finanziert werden. VORBRENNER und BRUX leisten ein gewisses Maß an Öffentlichkeitsarbeit: VORBRENNER bewirbt das Jahresprogramm in Form eines Programmheftes, das im März erscheint. Zusätzlich werden die Projekte über die jeweiligen Webseiten und social media sowie über das monatliche BRUX-Programmheft und den BRUX-Newsletter beworben.

Mein Projekt wurde für VORBRENNER ausgewählt. Wie geht es weiter? + -

VORBRENNER wird jährlich von der Stadt Innsbruck und dem Land Tirol mit jeweils 20.000,- Euro gefördert. Die Fördergelder gehen zu 100% an die Projekte. Der VORBRENNER-Beirat wählt im Zuge der Ausschreibung die Projekte für das VORBRENNER-Programm des kommenden Jahres aus. Die ausgewählten Projekte werden mit der Geschäftsleitung des VORBRENNER abgerechnet. Die Endabrechnung muss mit der Kostenkalkulation der Einreichung übereinstimmen und darf den genehmigten Förderbetrag nicht übersteigen.

Räume

Wie lange können die Räume im BRUX genutzt werden? + -

Die Länge der Nutzung hängt vom Gesamtprogramm und den einzelnen Projekten ab. In den letzten Jahren wurden die Räume im Zeitraum von ein bis vier Wochen genutzt. Die Räumlichkeiten können nicht nur als Veranstaltungsort verwendet werden, sondern dienen auch als Labor, Versuchsanstalt, Werkstatt, etc.

Welche Räume stehen den Projekten zur Verfügung? + -

Im Theater gibt es einen schwarzen Raum mit 235 m², der besonders für größere Projekte geeignet ist. Zusätzlich gibt es einen weißen Raum mit 145 m². Beide Räume sind sehr vielseitig nutzbar, da weder eine Bühne noch eine Publikumstribüne fix verbaut sind. Wand-, Decken- und Bodenbohrungen sind in beiden Räumen untersagt. Besondere Raumplanungen am besten direkt abklären. Alternativ können Projekte auch im öffentlichen Raum realisiert werden.

Welche technische Infrastruktur steht den Projekten zur Verfügung? + -

Die zwei Techniker des Hauses unterstützen die Projekte im Rahmen einer bestimmten Stundenanzahl. Die Projekte können die Infrastruktur des Hauses nutzen (bis zu 60 Scheinwerfer, Beamer, PA, 5.1 Soundsystem, Mikrofone etc.). Das BRUX verfügt über eigens für das Haus angefertigte Bühnenelemente, aus denen wahlweise eine erhöhte Bühne und/oder Publikumstribüne gebaut werden können. Die Elemente lassen sich zusätzlich für verschiedenste Aufbauten (Tische, Podeste etc.) verwenden.

Finanzierung

Mit welcher Summe werden Projekte durchschnittlich gefördert? + -

Insgesamt stehen VORBRENNER 40.000,- Euro jährlich zur Verfügung. Es gibt keine maximalen Fördersummen für Projekte innerhalb dieses Rahmens, jedoch gilt es zu bedenken, dass VORBRENNER ein Jahresprogramm ist und mehrere Projekte in den vier Monaten realisiert werden sollen. In den letzten Jahren wurden acht bis neun Projekte jeweils ausgewählt.

Kann VORBRENNER ein Projekt auch teilfinanzieren? + -

Eine Teilfinanzierung ist möglich. Eine zusätzliche Einreichung eines Projektförderantrags bei der Stadt Innsbruck oder dem Land Tirol ist allerdings nicht möglich, da VORBRENNER bereits von beiden Förderstellen gefördert wird.

Können Eintrittsgelder als Einnahmen geltend gemacht werden? + -

Nein. Alle Veranstaltungen des VORBRENNER müssen bei freiem Eintritt stattfinden.

Gibt es Übernachtungsmöglichkeiten? + -

Dem VORBRENNER stehen keine Räumlichkeiten für Übernachtungen zur Verfügung. Die Projektträger*innen müssen sich selbstständig um eine Unterkunft kümmern, diese muss auch im Budget kalkuliert werden. Im Falle kann die VORBRENNER-Koordination Künstler*innen bei der Suche nach einer Unterkunft unterstützen.

Artists

A
  • Katharina Augendopler
  • Rosa Anschütz
B
  • Amelie Bosse
  • Bita Bell
  • Gesa Bering
  • Johanna Binder
  • Marie Blum
  • Uwe Brunner
D
  • Martina De Dominicis
  • Stephan Dorn
  • Distant Realities
  • Dorn°Bering
F
  • Karin Ferrari
  • Magdalena Forster
  • Martin Fritz
  • Martina Fladerer
G
  • Cenk Güzelis
  • Milena Georgieva
  • Paul Gründorfer
H
  • Jack Hauser
  • Leo Hafele
  • Sabina Holzer
  • Sina Heiss
  • Verena Herterich
J
  • Kyungrim Lim Jang
  • Nora Jacobs
K
  • Bun Kobayashi
  • Joseph Knierzinger
  • Judith Kratz
  • Marvin Kanas
  • Stefan Klampfer
  • Klitclique
  • Kulturverein giskihtLAB
L
  • Fabian Lanzmaier
  • Gudrun Lenk-Wane
  • Jolyane Langlois
  • Kenneth Constance Loe
  • Klimentina Li
  • Lukas Ladner
  • Marine Lemarié
M
  • Evamaria Müller
  • Julia Müllner
  • Sarah Maier
  • Stefan Maier
  • Yoh Morishita
  • Zoumana Meité
N
  • Johanna Nielson
  • Nick Crowe & Ian Rawlinson
O
  • Julia Obleitner
  • Sallar Othman
P
  • Anna Pompermaier
  • Christoph Punzmann
  • Jan Contala & Philipp Schwaderer
  • Joachim Planer
  • Lena Pozdnyakova
  • Wanda Petri
R
  • Clarissa Rêgo
  • Ian Rawlinson
  • Julia Riederer
  • Lucia Rosenfeld
  • Manuel Riegler
  • Sarah Milena Rendel
S
  • Agnes Schneidewind
  • Anna Spanlang
  • Beatrice Segolini
  • Camilla Schielin
  • Clemens Sellaoui
  • Dan Su
  • Franziska Sponring
  • Helvijs Savickis
  • Katharina Senk
  • Mia Lujun Shen
  • Mirjam Schweiger
  • Mirjam Sögner
  • Nicolas Stephan
  • Thilo Seevers
T
  • Eldar Tagi
  • The2vvo
W
  • Angelika Wischermann
  • Christa Wall
Y
  • Alexander Yannilos
  • Hui Ye
Z
  • Benjamin Zanon
  • Zentrum für Wurfkeramik
Ä
  • Katharina Augendopler
  • Rosa Anschütz
Ö
  • Julia Obleitner
  • Sallar Othman
ß
  • Agnes Schneidewind
  • Anna Spanlang
  • Beatrice Segolini
  • Camilla Schielin
  • Clemens Sellaoui
  • Dan Su
  • Franziska Sponring
  • Helvijs Savickis
  • Katharina Senk
  • Mia Lujun Shen
  • Mirjam Schweiger
  • Mirjam Sögner
  • Nicolas Stephan
  • Thilo Seevers

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden:

Ja, ich möchte diesen Newsletter erhalten

Ausführliche Informationen zum Versandverfahren finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vorbrenner
V